München

Die nahe der Alpen gelegene bayerische Landeshauptstadt hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Nennenswert sind vor allem die ausgedehnte, umfangreich restaurierte Altstadt, renommierte Museen und Galerien, kunstvolle Bauwerke wie etwa das neugotische Rathaus und die Frauenkirche. Die beiden Türme der Kirche sind das Wahrzeichen der Stadt. München ist eine sehr lebendige Stadt, die zum einen mit bayrischen Traditionen verhaftet ist, zum anderen internationales Flair bietet. Der Stadtteil Schwabing wird stark durch die Universität und ihre Studenten geprägt. Neben der Fülle von Bauwerken ist München auch für die zahlreichen Grünanlagen bekannt. Die Palette reicht von urigen Biergärten bis hin zu ausgedehnten Parks wie dem Englischen Garten, dem Olympiapark sowie Schloss Nymphenburg, dem Versailles Bayerns.

1. Tag:

Abfahrt und Fahrt auf den schnellsten Weg über die Tauernautobahn vorbei an Salzburg weiter bis nach München. Hier steht als erster Programmpunkt eine Flughafenführung am Flughafen München am Programm. Freundliche und kompetente Mitarbeiter des Besucherservice begleiten Sie auf der Airport-Tour in einem Reisebus. Nach Verlassen des öffentlichen Bereichs und einer Personenkontrolle führt die insgesamt 12 km lange Strecke über die Vorfelder von Terminal 1 und Terminal 2, vorbei an den beiden Start- und Landebahnen und den zwei Feuerwachen. Sie sehen Frachtgebäude und Wartungshallen, Triebwerkprobelaufstand, Hochtanklager und bekommen allerlei Informationen zu den unterschiedlichsten Vorgängen auf den Vorfeldern. Als Ergänzung zur Flughafenrundfahrt bietet sich eine Besichtigung der Terminals an: Hier erleben Sie das komplette Flughafengebäude mit den öffentlich zugänglichen Bereichen und erläutern die Unterschiede in Architektur und Konzept der beiden Terminals: Terminal 1, den Zentralbereich, das München Airport Center mit dem Transrapid und natürlich Terminal 2 mit allen Geschäften, den Check-in Schaltern, die Ankunfts- und Abflugbereiche, die Restaurants und weitere besondere Einrichtungen.
Nach einem sicherlich sehr interessanten Nachmittag am Flughafen fahren wir weiter nach München und beziehen unsere Zimmer. Abendessen wird im Hofbräuhaus am Platzl in München eingenommen.

2. Tag:

Nach dem Frühstück besuchen wir am Vormittag noch das Deutsche Museum. Auf Initiative von Oskar von Miller wurde bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Museum gegründet, das dem Volk die Geheimnisse von Technik und Wissenschaft näher bringen sollte. Das Gebäude für das Deutsche Museum wurde im Jahr 1925 errichtet. Da die Ausstellung seitdem immer wieder durch neue Ausstellungsstücke ergänzt wurde, musste man auch das Gebäude ständig erweitern. Mittlerweile umfasst das Deutsche Museum eine Gesamtfläche von fast 50.000 Quadratmetern. Das Deutsche Museum München zeigt eine sehr interessante und umfassende Ausstellung verschiedenster Stücke aus Wissenschaft und Technik: von Experimenten, die der Besucher selbst per Knopfdruck starten kann, über Präsentationen von Autos, Flugzeugen oder Raumfahrttechnologien bis hin zur Nachbildung einer Mine und vielem anderen mehr.
Gegen Mittag treten wir dann schließlich die Heimreise an.

Reisepreis:

Dieser ist abhänig vom Ausgangsort der Fahrt, der Personenanzahl und der Saisonzeit und beinhaltet folgendes umfangreiche Leistungspaket. Wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot:


Navigieren Sie hier:

Schulreisen

Home Sitemap Impressum

+43 4276 3333 Email senden Weitere Kontaktmöglichkeiten

Kontakt & Beratung

Mo - Fr: 8:30 Uhr - 12 Uhr & 13 Uhr - 17 Uhr

webmanagement gesagt.getan.